Digitales Adventskonzert in der Kirche Dahlwitz

Kantor Martin Schubert an der Dahlwitzer Orgel

Musik und Corona – eine trostlose Situation: Konzerte und Veranstaltungen sind abgesagt, liebgewonnene Traditionen in der Adventszeit fallen weg. Prekär ist auch die Lage der freiberuflichen Musiker: Durch Absagen fehlen Honorare, Ausfallhonorare gibt es nur selten. Staatliche Corona-Hilfen sind mit bürokratischen Hürden versehen und auch nicht uneingeschränkt als Hilfe nutzbar. Gerade Freiberufler im Konzert- und Veranstaltungsbereich
sind also derzeit ohne Einkommen und gehen sprichwörtlich „auf dem Zahnfleisch“. Mit dem Projekt „Digitales Adventskonzert“ soll dieser schwierigen Situation begegnet werden.
Was ist die Idee?
Die Idee ist, ein Konzert mit freiberuflichen Profimusikern und Musik-Technikern durchzuführen und auf Video aufzunehmen. Dieses Video soll dann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Bedingt durch die pandemische Situation können die Zuschauer das Konzert ab einem
festen Veröffentlichungstermin am 20. Dezember 2020 zu Hause auf dem Sofa als „Wohnzimmerkonzert“ genießen, wissen aber gleichzeitig, dass sie die Ausführenden dafür auch finanziell unterstützt haben, so wie man es als Besucher eines Konzertes tun würde. Das Konzert soll deswegen durch vorab gesammelte Spenden/Zuschüsse oder durch Crowdfunding finanziert werden. Ein solider finanzieller Sockel steht dazu bereits schon zur
Verfügung.
Wie soll die Idee umgesetzt werden?
Vier Profi-Musiker aus zwei Haushalten musizieren corona-konform ein Programm in der Dahlwitzer Dorfkirche. Dies wird von einem ortsansässigen Tontechniker auf Video und Ton aufgezeichnet.
Passend zum örtlichen Rahmen der barocken Kirche soll mit einem Programm und Musikern aus dem Bereich der „Alten Musik“ gearbeitet werden. Das Konzert soll Anfang Dezember aufgenommen und am 20. Dezember veröffentlicht werden. Als Träger der Veranstaltung tritt dabei die Evangelische Kirchengemeinde Neuenhagen-Dahlwitz auf, deren Strukturen z.B. Räume, Konto oder die Möglichkeit Spendenquittungen zu
erstellen zur Verfügung stehen.
Wie sollen die Spenden gesammelt werden? Was winkt den Spendern?
Die Spenden sollen auf das Konto IBAN DE63 1005 0000 0190 6897 65 mit dem Überweisungszweck „120 – Adventsmusik 2020 – Name des Spenders“ überwiesen werden.
Alternativ ist eine Barspende im Gemeindebüro der Kirchengemeinde / Carl Schmäcke-Straße 13, 15366 Neuenhagen möglich.
Die Nutzung einer Crowdfundingplattform wird eventuell in
Erwägung gezogen. Da die Finanzierung aber schon zu einem Großteil gesichert ist, ist dieser letzte Schritt vielleicht nicht nötig.
Die Spender erhalten auf Wunsch eine Spendenquittung. Darüber hinaus bietet sich den Spendern gestaffelt nach Beitrag die Möglichkeit auf einen Bonus, z.B. eine exklusive Orgelführung DURCH eine Orgel in Neuenhagen durch einen Orgelbauer.
Was passiert mit dem Geld?
Das gesammelte Geld wird für die Honorare der Freiberufler genutzt, die auf diese Art und Weise ein Einkommen in einer einkommensfreien Zeit haben. Geld, das über das erforderliche Budget hinaus gesammelt wird, wird für zukünftige digitale Konzerte eingesetzt oder aber einem Fond zur Unterstützung freiberuflicher Musiker bzw. der KSK zugeführt.
Infos zum Konzert
Das musizierte Programm soll einerseits musikalisch hochwertig sein und zur Architektur der Kirche passen. Andererseits soll es auch für die Breite des Publikums zugänglich sein. Deswegen werden bekannte Adventslieder zum Programm gehören (z.B. „Es ist ein Ros entsprungen“), aber auch deutsche und italienische Barockmusik. Eine Sängerin, ein Organist, eine Zinkenistin und ein Barock-Geiger musizieren gemeinsam. Alle Musiker haben ein Alte-Musik-Studium absolviert und sind in ihrem Gebiet hervorragend geschult. Einen Eindruck, wie gut und innig die Musiker miteinander harmonieren kann ein kurzes Video vermitteln, das auf dem youtube-Kanal „mks musik“ als „Vorschau Digitale Adventmusik“ eingestellt ist. Dieses Video ist noch nicht professionell aufgenommen worden und dient nur dazu, ein Gefühl für das Konzert und das Miteinander der Musiker zu bekommen!

Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben eines digitalen Konzertes durch eine Zuwendung auf das Konto IBAN DE63 1005 0000 0190 6897 65 mit dem Überweisungszweck „120 – Adventsmusik 2020 – Name des Spenders“. Bitte benachrichtigen Sie mich per Mail oder Telefon über Ihre Spende. Für Ihre Unterstützung möchte ich Ihnen vorab herzlich danken!
Achso. Bonus?!
Eine Stunde gemeinsames Orgelspielen in Neuenhagen für eine Spende ab 30 Euro!

Eine Führung durch eine Orgel in Neuenhagen für eine Spende ab 50 Euro!
Ein Orgelkonzert mit Liedern Ihrer Wahl für eine Spende ab 100 Euro!
Wir verlosen außerdem 10 x Bachpfeifen – Schokolade in Form von Orgelpfeifen!
Martin Schubert – Kantor der Ev. Kirchengemeinde Neuenhagen-Dahlwitz
mail: musik@vknd.de tel. 0177 / 54 75 231

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.