Politische Gremien konstituieren sich nach der Kommunalwahl

Die Gemeindevertretung Hoppegarten

Keine Neulinge stehen den drei neu gewählten Hoppegartener Gremien in dieser Wahlperiode vor.
Den Vorsitz der Gemeindevertretung hat mit großer Mehrheit bei der Abstimmung Kay Juschka (CDU) übernommen. Bereits in der Wahlperiode 2009 bis 2014 hatte er diese Position inne. Als erster Stellvertreter wird ihm Thomas Klemm (AfD) zur Seite stehen. Im zweiten Wahlgang setzte er sich gegen Ruth Schaefer (Linke) durch. Als zweiter Stellvertreter bekam Mirko Dachroth (FDP) die Mehrheit der Stimmen.
Auf der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates Dahlwitz-Hoppegarten wurde Stefan Radach (Bündnis für Hoppegarten) für seine vierte Amtszeit als Ortsvorsteher bestätigt. Als stellvertretende Ortsvorsteherin kandidierte nur Katja Helmig (Linke). Mit viermal Ja, bei drei Nein-Stimmen wurde sie gewählt.
Einstimmig wählte der Hönower Ortsbeirat Christian Klahr (CDU) zum Ortsvorsteher. Von allen acht anwesenden Ortsbeiratsmitgliedern erhielt der neue wie auch alte Ortsvorsteher auch für die kommende Wahlperiode das Vertrauen. Als Stellvertreterin wird ihm wiederum Helga Hummel (Linke) zur Seite stehen.
Die genaue Zusammensetzung der drei neu gewählten Gremien ist im Bürgerinformationsportal der Internetseite der Gemeinde, www.gemeinde-hoppegarten.de, einsehbar.

Ortsbeirat Hönow

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.