Gabriele Stolze ist Brandenburger Ehrenamtlerin des Monats.

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Martin Gorholt, zeichnete die Hoppegartenerin am 19. Juni im Foyer des Rathauses für ihr Engagement für Kunst und Malerei mit der Dankurkunde aus. Nicht von ungefähr wurde der Ort gewählt, denn das Foyer ist auch gleichzeitig Heimat der Hoppegartener Rathaus Galerie, die Gabriele Stolze „vor sieben Jahren aus der Taufe gehoben hat“, wie Martin Gorholt bei seiner Ansprache erwähnte.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.