In die Stimme verliebt – Ingrid und Lothar Ott feiern Diamantene Hochzeit

Im Oktober feierten Ingrid und Lothar Ott im Kreis ihrer Familie und Freunde die Diamantene Hochzeit. Dazu reichte das Vereinshaus der Birkensteiner Siedler noch geradeso aus. „Zum engsten Familienkreis gehören 22 Personen“, erklärte die 77-jährige Jubilarin nicht ohne Stolz. Je zwei Töchter und Söhne, sechs Enkel und vier Urenkel sind darunter.
Das Kennenlernen der beiden war dann schon irgendwie seltsam. Der 1932 bei Kolberg geborene Lothar, der 1951 mit seiner Familie nach Hoppegarten kam, hatte einen Bruder. Der gab Ingrids bester Freundin im Hause Ott Nachhilfe in Sachen Steno und Schreibmaschine. „Ich habe Lothars Stimme durch die Wand gehört und mich sofort darin verliebt“, erklärte Ingrid schmunzelnd. Seine warme Stimme hat Lothar immer noch und nun sind sie seit 60 Jahren ein Paar.
Als 17-Jährige konnte Ingrid nur mit Genehmigung der Behörden heiraten. Als diese 1957 am Donnerstag eintraf, benachrichtigte sie am Freitag ihren Lothar, der zum Studium in Dresden weilte, per Telegramm, dass am Sonnabend Hochzeit gefeiert wird. Mit dickem Wollpullover untern Brautkleid, wegen der beißenden Kälte an diesem Tag, ging es dann zum Hoppegartener Rathaus und anschließend in die Dahlwitzer Kirche zur Trauung.
Ihre Bleibe fanden sie in Birkenstein. Dort engagierten sich beide auch im Siedlerverein, der bis heute einen hohen Stellenwert in dem Gemeindeteil genießt. Ingrid leitete mehr als zwei Jahrzehnte die Geschicke des Vereins und Lothar brachte sich auch außerhalb seiner beruflichen Tätigkeit als Bauingenieur in das Gemeinschaftsleben ein. Dazu gehört auch der Ausbau des Siedlerheims zu dem, was es heute darstellt.
Gelassen blicken beide heute zurück auf ein aufregendes Leben. Ein gemeinsames Hobby ist der Garten und gereist sind beide viel. Tanzen tun beide sehr gern und auch bei der Jubiläumsfeier schwangen sie ausgiebig das Tanzbein.
„Hoffentlich gesund bleiben“, nannte das Diamantene Paar als ihren Wunsch für die Zukunft und dem kann man sich nur
anschließen: Viel Glück für Euch!