Besuch in polnischer Kita

Am 1. Juli sind wir mit dem Ortsvorsteher des Ortsteils Dahlwitz-Hoppegarten Herrn Radach nach Rzepin zum Freundschaftsbesuch gefahren. Mit dabei waren die Kitaleiter der Kitas Villa Kunterbunt, Kinderkiste, Rappel-Zappel, Waldkrümel sowie Kita und Hort Schatztruhe.-

Vor Ort durften wir uns zwei Kindergärten in Rzepin ansehen und bekamen eine Führung durch die Häuser und einen kleinen Einblick in den Tagesablauf. In den Einrichtungen wird z.B. in altershomogenen Gruppen mit 25 Kindern pro Gruppe gearbeitet und noch selbst gekocht. Die Kinder werden im Alter von drei Jahren aufgenommen. Vorher besuchen die Kleinen eine separate Krippeneinrichtung. Der Bedarf an Plätzen steigt stetig an, so dass aktuell in den beiden Kitas Umbaumaßnahmen zur Erweiterung der Kapazität stattfinden. Überall in den Räumen und Fluren begegneten uns fröhliche Kinderbilder und Basteleien.

Spontan regte sich bei uns der Wunsch mal einen Hospitationstag in einer polnischen Kita zu begehen um sich mit dem Fachkräfte vor Ort auszutauschen. Gern haben wir die ponischen Erzieherinnen udn Erzieher auch nach Hoppegarten eingeladen.

Nach der Besichtigung der Kitas haben wir uns noch das Kulturhaus mit der Bibliothek, dem Konzertsaal und dem Kino angesehen. „Können wir mit den Hortkindern in den Ferien einen Besuch in Rzepin machen und eine Kinonacht erleben“ fragte Frau Dittrich.

Zu 16 Uhr waren wir dann zum Sommerfest eingeladen. Dort sind wir intensiv ins Gespräch mit dem Bürgermeister und der polnischen Bevölkerung gekommen. Es war sehr schön. Wir haben viel gelacht und uns am Abend herzlich von unserer polnischen Partnergemeinde verabschiedet.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich beim Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Dahlwitz-Hoppegarten, Herrn Wacker, der uns mit einem Feuerwehrfahrzeug sicher nach Polen und zurück gefahren hat.

 

Bianca Hinkel