Zur Frauentagsfahrt mit Bus durch Berlin

Kurze Rast der Hönower Frauen nach einer schönen Frauentagsfahrt in Berlin Foto: Angelika Wiese

Auf große Fahrt begaben sich die Frauen der Hönower Volkssolidarität anlässlich des internationalen Frauentags. Angelika Wiese hatte eine kriminalistische, historische und gegenwärtige Stadtrundfahrt organisiert. Dabei führte die Strecke entlang der Karl-Marx-Allee über Mitte, Prenzlauer Berg nach Neukölln.  Neben Erklärungen zu historischen Orten, modernen Gebäuden und aktuellem Baugeschehen, standen auch dunkle Ecken, an denen sich bekannte Kriminalfälle abspielten, auf dem Programm.  
Voll des Lobes äußerte sich Ursula Sommer in Nachgang zur diesjährigen  Frauentagsfahrt und dankt im Namen aller Teilnehmer dem Team um Angelika Wiese für den gelungenen Ausflug nach Berlin mit vielen Überraschungen.